Suche
  • Uwe Kronenberg

Persönliche Schutz Ausrüstung - Schutzhandschuhe und Gehörschutz

Es muss ja nicht immer gleich so aussehen!


Heute kann sich jeder mit praktischen Gegenständen im täglichen Leben gut und günstig schützen.


In diesem Blog geht es um Schutzhandschuhe und den Gehörschutz.


Spezialhandschuhe schützen effektiv vor vielen Gefahren!


Die menschliche Hand ist ein perfektes Zusammenspiel aus 27 Knochen, 33 Muskeln und 30 Gelenken. Dieses komplexe Konstrukt kann von kräftigen Schlägen bis hin zu filigranen Präzisionsarbeiten ein weites Spektrum an Tätigkeiten ausführen. Unsere Hand ist ein beeindruckendes Werkzeug – aber ungeschützt auch vielen Gefahren ausgesetzt.


Mehr als ein Drittel aller Arbeitsunfälle gehen direkt mit Verletzungen der Hände einher. Mögliche Verletzungen beinhalten unter anderem Schnitte, Verbrennungen und Verätzungen. Jeder Unfall ob im privaten oder beruflichen Umfeld ist einer zu viel und kann zum Beispiel einfach mit den richtigen Schutzhandschuhen verhindert werden.


Je nach Tätigkeit können unterschiedliche Verletzungen auftreten:

· Mechanisch: Schnitte, Abschürfungen, Blasen

· Chemikalien: Verätzungen, Reizungen

· Hitze: Verbrennungen

· Kälte: Erfrierungen, Frostschäden

· Elektrik: Stromschlag



Heute gibt es bereits Schutzhandschuhe für viele Einsatzgebiete und man sollte darauf achten, dass der jeweilige Schutzhandschuh den entsprechenden DIN-Normen entspricht.


· Schweißer Schutzhandschuhe

· Arbeitshandschuhe für Trockenbereiche

· Arbeitshandschuhe für ölige und Feucht-/Nassbereiche

· Schnittschutzhandschuhe

· Vibrationsschutzhandschuhe

· Hitzeschutzhandschuhe

· Kälteschutzhandschuhe

· Elektrikerschutzhandschuhe

· Chemikalienschutzhandschuhe


Hier einige Informationen über die nützlichsten Schutzhandschuhe auch im privaten Bereich.


Schützen Sie Ihre Hände mit Schnittschutzhandschuhen




Schnittschutzhandschuhe gehören zur Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und damit auch in jeden Haushalt.


Im Privatbereich schützen Sie in der Küche und beim Heimwerkern.


Im Beruf werden Schnittverletzungen durch scharfkantige Werkzeuge und Arbeitsmaterialien vermieden. Ob in der Montage, Metall- oder Glasverarbeitung, in der Lebensmittel- oder Automobilindustrie – schnittfeste Handschuhe verringern das Risiko von Schnittverletzungen an den Händen erheblich, ohne dabei die Bewegungsfreiheit bei der Arbeit einzuschränken.


Früher wurden Schnittschutz Handschuhe aus Metallketten hergestellt wie man sie auch aus Ritterfilmen kennt.

Heute finden diese nur noch in speziellen Berufen Anwendung, da sie sehr schwer und teuer sind.

Alternativ werden Handschuhe aus Metall Geflecht angeboten.

Hier ist allerdings Vorsicht geboten, da es auf die Qualität des Geflechts ankommt und man sich bei Beschädigungen auch verletzen kann.



Empfehlenswert insbesondere für den Heimbereich sind Schnittschutz Handschuhe aus Spezial Kunststoffen die verstärkt schnitthemmend und trotzdem auch leicht und bequem zu tragen sind.



Hitzebeständige Handschuhe – Bester Schutz bei hohen Temperaturen


Im privaten Bereich kommt man häufiger als man denkt mit Hitze in Berührung, sei es in der Küche, beim Kaminfeuer, beim Automotor oder im Garten beim Grillen und Lagerfeuer.


In vielen Industrieberufen gehört der Umgang mit Werkstücken zum Alltag, die hohe Temperaturen aufweisen. Für die Persönliche Schutzausrüstung wurden daher spezielle Hitzeschutzhandschuhe entwickelt, welche in verschiedenen Ausfertigungen optimal vor entsprechenden Gefahrenquellen schützen. Feuerfeste Handschuhe können Temperaturen bis zu 500 °C aushalten und bieten ebenso einen mechanischen Schutz.


Hitzeschutz Handschuhe kosten nicht viel und sollten auf jeden Fall in jedem Haushalt vorhanden sein.


Neben Hitzeschutz gibt es auch das Gegenteil nämlich Kälteschutz Handschuhe, die aber mehr in beruflichen Situationen zum Einsatz kommen und für den privaten Bereich nicht so wichtig sind wie der Schutz vor Hitze.


Arbeitshandschuhe für den Winter – Kalte Hände vermeiden

Insbesondere für Berufe mit Arbeiten im Freien, wie auf Baustellen, stellt die Kälte vor allem im Winter eine große Herausforderung dar.

Kälte und Nässe können die Finger und Hände enorm strapazieren.

Extreme Temperatureinwirkungen wirken sich auch auf die Griffsicherheit und Motorik aus, was zu ernsthaften Arbeitsunfällen führen kann.

Das gilt auch für Arbeiten in Tiefkühllagern.


Chemikalienschutzhandschuhe – wichtige Gründe für den Einsatz

Wer zu Hause mit Chemikalien zu tun hat, sollte sich auf jeden Fall auch entsprechende Schutzhandschuhe zulegen.


Da die Aufnahme der meisten Schadstoffe über die Hände erfolgt, ist der Einsatz der speziellen Chemikalienschutzhandschuhen nicht nur sinnvoll, sondern notwendig.


Hier gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Schutzhandschuhen in Abhängigkeit von den Chemikalien.



Handschuhe für Elektriker – Warum spezielle Schutzhandschuhe wichtig sind

Im beruflichen Bereich sind Elektriker-Handschuhe spezielle Schutzhandschuhe, die mit einer Isolierung versehen sind, um vor elektrischen Spannungen zuverlässig zu schützen.

Das ist besonders wichtig, denn die Einwirkungen von Strom auf den Körper können je nach elektrischem Widerstand erheblichen Schaden zufügen.

Vor allem Nervengewebe, Blutgefäße, Muskeln und die Haut haben eine niedrige Widerstandfähigkeit.


Angepasst an den Arbeitsbereich gibt es Schutz in der Klasse 00 bis 500 Volt und bis zu 36.000 Volt in der Klasse 5.

Im Privatbereich reicht in den meisten Fällen der Schutz bis 500/1000 Volt.


Fazit:


Spezielle Schutzhandschuhe gibt es heute für viele Bereiche des täglichen Lebens.


Die Schutzhandschuhe kosten meistens nicht viel und wenn man diese nur im privaten Bereich benutzt ist auch nicht immer unbedingt die höchste Schutzstufe notwendig.


Lohnen tut sich die Investition auf jeden Fall zumal es sich ja um wiederverwendbare Produkte handelt die oft ein Leben lang benutzt werden.


Beim Kauf sollte unbedingt auf seriöse Einkaufsquellen geachtet werden denn hier am falschen Ende zu sparen ist unsinnig.

Im Fachhandel und bei seriösen Online Händlern gibt es Schutzhandschuhe in guter Qualität bereits für 10 bis 30 Euro je nach Einsatzgebiet.


Auf unserer Protecteria bei Pinterest haben wir einige Beispiel Links zusammengestellt.





Gehörschutz gehört zu den wichtigsten Schutzausrüstungen


Das Ohr ist ein hochkomplexes und hochsensibles Sinnesorgan. Es ist empfindlicher, genauer und auch leistungsfähiger als das Auge.

Bis zu 400.000 Töne können unterschieden und zugeordnet werden zu Sprache, zu Musik oder zu Naturgeräuschen zum Beispiel.


Und da wir gleich zwei dieser Wunderwerke besitzen, können wir sogar die Richtung ausmachen, aus der all diese Töne kommen.

Im Innenohr befindet sich auch unser Gleichgewichtsorgan und sogar der kleinste Knochen im Körper, der Steigbügel.


Schützen Sie also eines der wichtigsten Organe des Menschen.


Beispielhaft erläutern wir einige Gehörschutz Möglichkeiten anhand der hier gezeigten Abbildungen:


Die Ohropax Windwolle,

die Wind, Feuchtigkeit und Kälte aus den Ohren fernhält.

Es handelt sich um weiche Bälle aus Schafwolle, die Wind blocken und Ohrreizungen vorbeugen.


Sie sind wasserabweisend und auch bei eingesetzten Bällen ist gutes Hören möglich.

Im Winter erzeugen die Wollebälle eine angenehme Wärme im Ohr, im Sommer entsteht durch die Fasereigenschaften jedoch keine Hitzestau.


Klimawolle ist besonders geeignet bei Wind, Kälte, Nässe, Zugluft und beim Baden, Schwimmen, Duschen oder Haarewaschen.


Ein spezieller Schlafgehörschutz.

Einfach mal durchschlafen! Für viele ist das ein Wunsch, der selten in Erfüllung geht. Die Gründe sind ganz unterschiedlich: von der Frühbaustelle über lärmende Nachbarn, Straßenverkehr vor dem Schlafzimmerfenster bis hin zum schnarchenden Bettnachbarn.


Die extraweichen beiden Lamellen sind anatomisch geformt und gewährleisten, das der Gehörschutz nicht aus dem Ohr rutscht. Wenn man sich auf das Ohr legt, geben die Lamellen nach und vermeiden unangenehme Druckstellen.


Dieser Schlafgehörschutz ist innen hohl, damit die Körperwärme besonders gut nach außen abgeführt werden kann.

Der Effekt: Ihr Ohr heizt sich nicht auf und es droht kein Schwitzen im Ohr.


Jetzt gibt es auch einen speziellen Gehörschutz für Hunde


Hunde nehmen Geräusche in breiteren Frequenzbereichen und Tonlagen stärker wahr als Menschen.

Die Empfindlichkeit zeigt sich z.B. bei Gewitter, Feuerwerk oder Knallgeräuschen.

Jetzt kann man Hunden auch diesen Stress und die Angst nehmen.


Den Hundegehörschutz gibt es in fünf Größen und er kann durch Klettbänder an so gut wie jede Hundekopfform angespasst werden.

Der Gehörschutz wird bereits bei Polizei und Jägern eingesetzt und ist jetzt auch für den Privatbereich erhältlich.


Das sind nur einige Beispiele für praktischen Gehörschutz.


Auf unserer Protecteria bei Pinterest finden Sie weitere Links zur persönlichen Schutzausrüstung.

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

Adresse

Uwe Kronenberg, Nibelungenstr. 14, 12529 Schönefeld

Kontakt

©2021 Protecteria